Über mich

Schön, dass wir uns kennenlernen. Mein Name ist Sabrina. Ich bin Hochzeit und Portraitfotografin und liebe Erinnerungen.

Ich mag den Geruch von roher Paprika, weil er mich an die Kindergartenzeit erinnert, obwohl ich gar keine vertrage. Ich mag heute noch Benjamin Blümchen Kassetten, ALF und Pippi Langstrumpf. Bilder, Gerüche, Melodien können mich in eine andere Zeit versetzen. Ich lache gerne. Ich liebe es durch die Natur zu streifen, die Tiere, die Ruhe und den Wald. Ich mag alte Schreibmaschinen und finde es toll, Postkarten und Briefe zu bekommen. Ich bin verrückt nach schönem Papier und Büchern. Sowieso bin eher der „analoge“ Typ, der gerne Sachen in die Hand nimmt anstatt sie auf dem Smartphone abzuspeichern. Genauso liebe ich es mit den Händen etwas herzustellen. Kochen, Nähen, Zeichnen, Handwerken, Drucken, Gärtnern, Malen, Gestalten, in Notizbücher schreiben sind alles Dinge die ich gerne mache.

Dazu zählt auch das Fotografieren. Der gesamte Prozess bis hin zum Endprodukt, dem gedruckten Bild auf hochwertigem Papier. Meine erste Kamera bekam ich im Kindesalter und war von Fisher Price. Die Enttäuschung war groß, als ich feststellte, dass aus ihrer Linse nur Seifenblasen kamen. Heute hat sich das glücklicherweise geändert. Haha. Ich liebe die einfachen Dinge natürlich und echt einzufangen. Wenn ein schöner Moment verstreicht ohne ihn festgehalten zu haben, ärgere ich mich, weil ich denke, dass er für immer verloren ist. Ich mag alte Sachen mit Geschichte und Geschichten an sich, aber keine erfundenen.

Und deswegen möchte ich Dir jetzt eine erzählen…